Der Kettenhund ist ein Magazin für Literatur und Illustration. Die erste Ausgabe wurde am 23.08.2014 auf einer Lesung in Maikammer erstmals präsentiert. Der Kettenhund wird gehütet und gefüttert von Kai Kraus, Jochen Fuchs und Sabrina Albers.

kontakt@kettenhund-magazin.de

Macht die Kette den Hund zu einem anderen Lebewesen, verändert seine Wahrnehmung, erweckt neue Sehnsüchte und erschafft aus redseligen Mäulern ein Gebiss für die Welt? Und sowieso: Was ist Kette, wer ist Hund? Reimlos in Kurzprosa und Illustrationen eingefangen, ist dieses Mag der Versuch, diese Frage zu klären oder zumindest für komplett hirnverbrannt zu erklären.

Pressetext:

++++ Der Kettenhund liest Im Rex-Kino-Center +++

Donnerstag, 22. September 2016 im Rex-Kino-Center, Zeppelinstrasse 6, 67105 Schifferstadt
Einlass um 19 Uhr, Beginn 19.30 Uhr

Der Kettenhund ist ein Magazin für Literatur und Illustrationen aus Speyer, welches von den Autoren Kai Kraus und Sabrina Albers sowie Jochen Fuchs herausgegeben wird. Zu ihren Live-Events laden die Herausgeber neben namenhaften Autoren der Underground-Szene auch angesagte Musiker ein. Damit schaffen die Kettenhunde eine Plattform für Kreative und bieten dem Zuschauer ein einzigartiges Live-Event.

Lesen werden die Herausgeber des Kettenhunds Kai Kraus und Sabrina Albers und als Gäste die Autoren Simona Turini und Paula Kemp jeweils eigene Prosa bzw. Lyrik. Den musikalischen Part der Veranstaltung übernimmt Arthur Gepting.

Kai Kraus arbeitet in festem Angestelltenverhältnis sowie als Künstlermanager für das Mannheimer Musiklabel All Lights On. Er ist Mitglied in diversen Bands, wie der Speyrer Rockband callahaan und dem Singer/Songwriter Projekt KRAUS&KRÜGER. Seit 2010 veröffentlicht er regelmäßig Kurzgeschichten und Gedichte u.a. in der Rogue Nation, Inside Artzine und Maulhure. Sein Kurzgeschichtenband »Kaltstart mit Schuss« ist in der Mache. Seit 2014 Mitherausgeber der Literaturzeitschrift Kettenhund - Magazin für Literatur und Veranstalter von Lesungen, Ausstellungen und Konzerten. (Leseprobe: www.kaikraus.blogspot.de) (kai@kettenhund-magazin.de)

Sabrina Albers lebt und arbeitet freiberuflich in Speyer. Seit 2014 ist sie Mitherausgeberin der Literaturzeitschrift Kettenhund - Magazin für Literatur und veranstaltet regelmäßig Lesungen, Ausstellungen, Konzerte und Führungen. Ihr Erzählband »Der Nebel in mir« ist gerade erschienen. Am Abend der Lesung wird sie Texte aus ihrem aktuell entstehenden Roman präsentieren. (sabrinaalbers.com) (sabrina@kettenhund-magazin.de)

Paula Kemp ist Jahrgang 1978. Ihr Zuhause sind die Highways und Landstraßen dieser Welt, sie schreibt Reportagen für diverse kleine, linke Magazine und arbeitet gelegentlich für den gONZoverlag in Mainz. Im Gepäck für den Abend sie einen Anzug aus ihrem Roman »Moroccan Rhapsody«.

Filme, Bücher, Platten. Viel mehr interessiert Simona Turini, Jahrgang 1981, eigentlich nicht. Ideal also für die Arbeit als freie Lektorin und Rezensionen in genau diesen Bereichen – zum Beispiel auf indieberlin.de. In Mainz studierte sie Literaturwissenschaft, Romanistik und Geologie und findet immer noch, dass das ganz gut passt. Als freie Schriftstellerin im Bereich Horror kämpft sie ums Überleben und manchmal fällt dabei ein fast lyrischer Text für ihr Blog unter www.simonaturini.de ab.

Arthur Gepting zieht wie ein Landstreicher auf die Bühne und beschwört mit seinen treibenden Liedern die alten Geister des Rock 'n' Rolls. Mit der Melancholie und Sehnsucht vergangener Zeiten singt dieser Geschichtenerzähler über sich, Ausgestoßene, Verbrecher und Heilige ohne aber sie oder die Welt verbessern zu wollen. Mit schwarzen Knochen meißelt er Namen in Steine. Aus schwarzen Knochen baut er ein Haus. http://www.arthurgepting.de

Auch als Künstler ist Arthur Gepting nicht gewöhnlich. Eine Leinwand ist für ihn keine zweidimensionale Sache, die es zu bemalen gilt. Er spürt sie, prüft ihr Gewicht, fühlt ihre Struktur und dehnt ihre Einsatzmöglichkeiten aus. Dadurch wird seine Kunst frei und unabhängig von bestehenden Konventionen. Er nutzt verworfene, gebrauchte und unscheinbare Materialien und fügt sie zu etwas Neuem Großartigen zusammen. Gepting lebt und arbeitet in Karlsruhe. Im Rex-Kino-Center wird er uns seine Video-Arbeiten auf großer Leinwand präsentieren.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 22. September 2016 im Rex-Kino-Center, Zeppelinstrasse 6, 67105 Schifferstadt statt. Einlass um 19 Uhr, Beginn 19.30 Uhr

Eintritt: 5 Euro Mehr Infos: https://www.facebook.com/events/1106967279381774/

Bestellung

Für die aktuelle Ausgabe des Kettenhund schickt bitte eine E-Mail an:

bestellung@kettenhund-magazin.de